Presse

Arcadius is one of those bass players who is about the groove. That’s the first thing I look for in a bass player. He was already (when we started playing back home together) a great composer, singer and a great listener. All those qualities made him an honest and a great musician to look for. Lionel Loueke

“Ick bin ein Beniner!” – Ein besonderer Leckerbissen für Jazzfans – Perkussion brodelt, der Bass hypnotisiert und setzt funkige Akzente, die Gäste steigen gleich voll mit ein… Schwäbische Post

Flottes Mulit-Kulti und Crossover im Funk-Gewand Oberpfalznetz

Quicklebendiger, urbaner Afro-Jazz aus Berlin… die Songs und Arrangements des Arcadius Didavi Quartetts sorgen für so einige Flow-Effekte, grooven würzig, frisch, oft mit kecker und kesser Note … eine pulsierende und mehr als prickelnde Mixtur aus westafrikanischer Musik mit internationalem Jazz… was die vier spielfreudigen Jazzvirtuosen an Rhythmuspfeffer und originellem, facettenreichem Sound zu bieten haben, wirkt aphrodisierend… vielleicht ist im schnippisch-verspielten, quirligen und energetischen Jazzteilchenbeschleuniger ja auch ein Stückchen Schamanenkunst mit dabei.. der Beniner Jazzer ist ein Meister des funkigen E-Bassspiels. Gäubote

Als Didavi zu seinem fünfseitigen E-Bass greift, und sich Karparov sein Tenor-Sax umhängt, geht plötzlich die Post ab. Scharfe Unisono-Riffs mit einem kraftvoll treibenden Saxophon schaffen eine rhythmisch raffinierte groovende Klangdichte. Sofort wird deutlich, dass hier eine Band am Werk ist, die nicht nur Musik macht sondern diese auch lebt. Afro-Jazz vom Feinsten! Böblinger Kreiszeitung

El concierto di Arcadius fue dinámico, magico y profundo, cada canción contenia una personalidad colorica propia que insitaba a la emoción de mi cuerpo, y a parte de ser buenos musicos saben transmitir con pureza y autentizidad su magico arte. Huila Rodrigues

Die Musik des Arcadius Didavi Quartetts rief in mir ein Feuerwerk an Farben, Formen und Gefühlen hervor! Das Konzert war eine Reise zu den Sternen und ins Innerste der Welt. Eva Reicholf

Pressetext:
Quicklebendiger urbaner Afrojazz … Konzertkritik:
Man sieht nur mit dem Herzen gut ….
Konzertkritik 20. März 2013press1

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Arcadius-Didavi-Quartett begeistert im THG-Kulturcafö mit afrikanischen Klängen und Rhythmen Percussion brodelt, der Bass hypnotisieft, eine Gitarre setzt funky Akzente….

Klicken Sie auf den Titel, um den gesamten Artikel zu lesen
130320_Presse_Konzert_Arcadius Didavi

Hinterlasse eine Antwort